Herzlich Willkommen!

Pfarrerin Dr. Iris Kreile
Bildrechte: Evang.-Luth. Kirchengemeinde Klingenberg/Wörth

Liebe Leser*innnen, liebe Gemeinde,

das neue Jahr liegt vor uns und wir wissen nicht, was es uns bringen mag. Wir planen und müssen damit rechnen, dass die Planungen wieder geändert oder ganz fallen gelassen werden müssen.

Die Auswirkungen der Pandemie treffen uns in nächster Nähe und wir hören auch auf Nachrichten, die aus der Ferne uns erreichen. Corona betrifft uns alle, aber nicht jede und jeder ist gleich stark getroffen. Wir sind herausgefordert in unserer Fähigkeit des Mitgefühls und der Anteilnahme. Und auch im Blick auf das Verständnis für Andersdenkende. Dieses Verständnis findet dort eine Grenze, wenn im Protest Mittel angewendet werden, die das Leid von Opfern verunglimpfen und lächerlich machen. Ein Beispiel ist das Tragen von Symbolen wie dem Davidsstern mit der Botschaft, genauso diskriminiert und verfolgt zu werden wie die jüdischen Mitbürger*innen in der NS-Zeit. Hier sind wir gefordert, eine klare Abgrenzung vorzunehmen.

Die Pandemie wird auch zu einer Erprobung für unsere Demokratie. Als Gemeinde und Kirche wollen wir die antidemokratischen Bestrebungen zurückweisen und uns für einen sozial ausgerichteten Zusammenhalt in der Gesellschaft stark machen.  

Die Jahreslosung für das neue Jahr 2022 lautet: 

Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen. (Joh 6,37)

In diesem Sinne der Jahreslosung laden wir ein zu Gottesdiensten, Veranstaltungen, Festen und weitern Projekten.

Ein behütetes und gesegnetes neues Jahr mit vielen guten Erfahrungen wünscht

Pfarrerin Iris Kreile

  • Bei seelsorgerlichen Anliegen rufen Sie die Pfarramtsnummer 09372-2929 an.

 

  • Corona-Schutzmaßnahmen:

Grundsätzlich gilt im Gottesdienst die 2 G Regel für Erwachsene. Für Kinder und Jugendliche gilt weiterhin, dass sie als Getestete (über Schule oder Ausbildung) ohne Impfnachweis teilnehmen können. In den Kirchenräumen muss durchgehend eine FFP2-Maske getragen werden, der Gemeindegesang ist reduziert. Bei Gottesdiensten im Freien wird beim Kommen und Gehen ein Mundschutz benötigt. 

 

 

 

 

 

Unsere nächsten Veranstaltungen

Evangelische-Termine Slider-Teaser

Eine Übersicht zu Gottesdiensten im Radio, Fernsehen und im Netz
finden Sie hier: 
www.bayern-evangelisch.de

Tageslosung

Kirche in der Krise - von Bonhoeffer lernen"
Seminar für hauptamtliche Mitarbeiter in der Kirche und theologisch interessierte Ehrenamtliche

Sie werden auf Spurensuche gehen und nach aktuellen Impulsen des Kirchenverständnisses von Dietrich Bonhoeffer fragen. Was Kirche
ist, hat Bonhoeffer Zeit seines Lebens stark beschäftigt. Die Frage durchzieht sein Leben und Wirken, angefangen von der Dissertation Sanctorum Communio bis hin zu den Briefen und Arbeiten aus der Haft, die im religiösen Klassiker Widerstand und Ergebung posthum nach dem Krieg veröffentlicht wurden. Vor allem reiften Bonhoeffers Gedanken dazu durch die praktischen und existentiellen Herausforderungen, die er im Kampf der Bekennenden Kirche und durch seine Mitarbeit im Widerstand gegen Hitler zu bestehen hatte.

Es lädt ein das Evang.-Luth. Dekanat in Lohr

Das Seminar findet am 19. Februar 2021 von 10.00 Uhr bis ca. 17.30 Uhr in der Alten Turnhalle Lohr a.Main statt. 
Zur Anmeldung schicken Sie bitte ausgefüllten Anmeldebogen im Flyer 
per Mail an: dekanat.lohr@elkb.de
per Post an das: 
Evang.-Luth. Dekanat Lohr a.Main
Postfach 550
97805 Lohr a.Main
oder per Fax an: 09352 / 8716 33.